Holger Weiß

Vorsitzender des Breitbandzweckverbandes Haddeby

 

 

12.12.18 - SONDER-INFORMATION

 

Kommunikation zu „Kündigungsschreiben“ anderer Anbieter BZV Haddeby

 

Kündigungsschreiben Ihres jetzigen Telekommunikationsanbieters

 

In einigen Glasfaser-Ausbaugemeinden in unserem Gebiet des Breitbandzweckverbandes Haddeby erhalten Bürgerinnen und Bürger vermehrt überraschend Kündigungsschreiben der bisherigen Vertragsleistung Ihres jetzt noch beauftragten Telekommunikationsanbieters. In diesen Schreiben wird häufig auf eine neue, höhere Leistung und eine daher bedingte kurze Kündigungsfrist des alten Vertrages sowie auf die Einstellung der bisherigen Vertragsleistungen hingewiesen. Sie haben ein solches Schreiben Ihres jetzigen Anbieters erhalten und müssen innerhalb einer kurzen Frist darauf reagieren?

 

Wie Sie reagieren können:

Um bis zum ursprünglich vereinbarten Wechsel zu unserem bürgereigenen Glasfasernetz weiterhin mit einer Telekommunikationsleistung versorgt zu werden, haben Sie folgende Möglichkeiten:

a) Sie legen Widerspruch gegen die Kündigung bei Ihrem jetzigen Anbieter ein und verlangen eine Weiterversorgung auf dem bisherigen Vertragsniveau.

b) Sie stimmen der technischen Änderung der Belieferung zu, aber unter Beibehaltung der bisher gültigen Vertragslaufzeit.

c) Sie vereinbaren eine separate oder außerordentliche Kündigungsfrist.

d) Sie schließen einen Anschlussvertrag mit einer kurzen Laufzeit von beispielsweise unter einem Jahr ab.

e) Sie schließen einen neuen Vertrag mit einem alternativen Anbieter kürzerer Laufzeiten ab.

 

Wie wir Ihnen behilflich sein können:

Sie haben sich mit Ihrem jetzigen Anbieter geeinigt, dann teilen Sie bitte die neu vereinbarte Vertragslaufzeit sowie eventuelle weitere Änderungen bezüglich des Wechsels umgehend den Schleswiger Stadtwerken als Betreiber unseres bürgereigenen Glasfasernetzes mit. Die Schleswiger Stadtwerke werden diese Änderungen berücksichtigen, damit ein reibungsloser Wechsel zum Glasfasernetz sowie im Falle eines Portierungswunsches die Mitnahme Ihrer Rufnummer/n gewährleistet ist. Gleichzeitig bieten die Schleswiger Stadtwerke auch im Nachhinein eine Vorabanschaltung Ihres Glasfaservertrages an, so dass Sie bereits vorzeitig Leistungen über das Glasfasernetz, laut Glasfaservertrag, zu vergünstigten Konditionen nutzen können.

 

Kontaktaufnahme zu den Schleswiger Stadtwerken

Das Glasfaser Serviceteam der Schleswiger Stadtwerke steht Ihnen bei Fragen und für eine Beratung gerne telefonisch unter:

 

04621 801- 490

oder per E-Mail an: info@glasfaser.sh

 

zur Verfügung. Bitte senden Sie die neuen Vertragsmodalitäten gerne auch schriftlich

 

per E-Mail an: info@glasfaser.sh

oder per Post an: Schleswiger Stadtwerke GmbH Glasfaser, Werkstraße 1, 24837 Schleswig

 

oder geben diese in einem der beiden Kundenzentren in Schleswig oder Kappeln ab. Alle Informationen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie auch unter: www.glasfaser.sh.

Denn wir freuen uns, Sie schnellstmöglich an die Highspeed-Zukunft des Breitbandbürgernetzes anzuschließen!

 

 

Das Amtsgebiet mit den angeschlossenen Gemeinden

Kontakt

Verbandsvorsteher

Holger Weiß

Am Wald 18

24857 Borgwedel

Tel.: 04354 / 800 223

E-Mail: howeiss@web.de

Amtsdirektor

Ralf Feddersen

Rendsburger Straße 54c

24866 Busdorf

Tel.: 04621 / 389-10

E-Mail: feddersen@amt-haddeby.de

Geschäftsstelle im Amt Haddeby:

Ann-Kristin Bretthauer

Rendsburger Straße 54c

24866 Busdorf

Tel.: 04621 / 389-18

E-Mail: bretthauer@amt-haddeby.de